Unglaublich!?

Jemand erzählt: „Für Christen hatte ich nicht viel übrig. Dabei wäre mir der Glaube höchstens im Weg. Mit 17 kam ich in Kontakt mit einem Sozialisten. Er war weitgereist, hatte viel gesehen und gelesen. Er konnte mich für seine gesellschaftsverändernde Ideologie begeistern. Ich lernte bei ihm, kritisch zu denken.

Seiten