Liebe & VERGEBUNG

Im Juni erschoss der 21-jährige Dylann R. in Charleston, USA neun Menschen in einem Kirchengebäude. Nach dem Schock über dieses Massaker war die weltweite Öffentlichkeit bewegt von der Vergebungsbereitschaft vieler Hinterbliebener.  Dylann R.  wollte einen Rassenkrieg anzetteln aber die Reaktion der Menschen war Vergebung und Segen statt Krieg.

Rubens

Jan Rubens war ein in Italien ausgebildeter Rechtsanwalt und Schöffe in Antwerpen. Er arbeitete als Berater von Anna von Sachsen, der Gemahlin Wilhelms von Oranien. Wilhelm klagte jedoch Jan Rubens an, eine Affäre mit Anna zu haben, um die Scheidung von der ungeliebten Gattin einreichen zu können. Jan Rubens wurde gefoltert und kam 1571 in das Gefängnis auf der Festung Dillenburg.

Das Ziel finden?

In einer US-amerikanischen Zeitung war zu lesen: Die Tankstellenkette Chevron hatte in den Staaten eine Werbekampagne gestartet. An allen Tankstellen hingen große Plakate mit der Aussage: "Wenn du auf einer Reise bist, dann frage uns!" Bill Mallory, ein junger Mann, war auf der Suche nach dem Sinn des Lebens schon viel in der Welt herumgekommen!

Leisere Töne

Pastor Jürgen Mette war für viele Jahre bis Februar 2013 geschäftsführender Vorsitzender der "Stiftung Marburger Medien". Vor einiger Zeit ist er an Parkinson erkrankt und musste  sein Leben dem Einfluss dieser Erkrankung anpassen. Das hat nach seinen eigenen Worten auch dazu geführt das Leben zu führen, das er zuvor "vollmundig" anderen von der Kanzel herab gepredigt habe.

Wer hat versagt?

In einer Hotelbar traf ein Vertreter für Duschgels  und Seifen einen anderen Reisenden. Sie hatten Feierabend und kamen ins Gespräch. Es stellte sich im Laufe des Abends heraus, dass der andere sich  zum lebendigen Glauben an Jesus Christus bekannte. Nun wurde der Austausch intensiv.

Seiten